Wie jedes Jahr startete wieder am letzten Maiwochenende  die offene polnische Meisterschaft im Goldwaschen in Zlotoryja/ Polen. Inzwischen unter den Goldwäschern ein Geheimtipp,erfüllte dieses Event alle unsere Erwartungen!

Mit polnischer Gelassenheit organisierte die Goldwäschergilde zusammen mit der Stadt Zlotoryja ein für uns sicher lange in guter Erinnerung bleibendes Event.Am Freitag fand die Eröffnung mit Umzug der Teilnehmer durch das sehenswerte Städtchen sowie einem Gottesdienst in der wunderschönen Kirche statt. Am Sonnabend vormittag begannen die Wettkämpfe. Die Veranstalter umsorgten die Teilnehmer, speziell die nicht polnisch sprechenden Gäste. Für gute Verpflegung, teilweise polnische Küche, wurde gesorgt. Am Abend wurde gemeinsam gefeiert und ein (schon fast gewohnt schönes) Feuerwerk ließ den Abend ausklingen. Am Sonntag fanden die Endläufe statt. Die deutschen Teilnehmer durften wieder einige Medaillen und Pokale mit in die Heimat nehmen. (Siehe Medaillenspiegel 2015).

 Fazit: eine gelungene Veranstaltung und die Feststellung, dass die Konkurrenz immer stärker wird. Faszinierend ist die Feststellung, dass Polen , die Slovakei und Tschechien sehr gute Nachwuchsarbeit leisten und sehr gute junge Leute präsentiert haben!

  • db_IMG-20150601-WA001
  • db_IMG-20150601-WA002
  • db_IMG-20150601-WA006
  • db_IMG-20150601-WA007

  • db_IMG-20150601-WA008
  • db_IMG-20150601-WA009
  • db_IMG-20150601-WA011
  • db_IMG_20150531_204925

  • db_PICT0005
  • db_PICT0021
  • db_PICT0060
  • db_PICT0061