Am Wochenende in der Zeit vom 21.-23.07.2017 reisten 12 deutsche Wettkämpfer nach Hodrusa-Hamre in einer wunderschöne Bergregion der Slovakakischen Republik, um an den Wettkämpfen der Offenen Tschechischen und Slovakischen Goldwaschmeisterschaften teilzunehmen.


Auch dieses Mal konnte unser Team einige Medaillen nach außerordentlich harten Wettkämpfen, die teilweise in unerträglicher Hitze und zum Teil in strömendem Regen stattfanden, mit nach Hause nehmen.
Die Organisatoren haben wieder aufs Neue bewiesen, dass sie in der Lage sind, unvergessliche Events zu organisieren. Das war ein Vorgeschmack auf die dort im Jahr 2018 stattfindenden Weltmeisterschaften!