Schon am Freitag Abend trafen sich der überwiegende Teil der DGSV-Teilnehmer im Thüringer Schiefergebirge, um die Goldwasch-Saisoneröffnung 2016 mit den Mitgliedern des Thüringer Vereins zu feiern.

Der Sonnabend begann mit einer interessanten  durch Dr. Schade organisierten Exkursion in ein historisches Goldabbaugebiet um Almerswind. Während der Thüringer Verein seine Jahreshauptversammlung abhielt, nutzte der restliche Teil die Zeit an den Bächen oder besuchte touristische Ziele. Das Wetter am Sonnabend bot dafür genügend Möglichkeiten. Am Abend wurde gegrillt und gefeiert. Einige befreundete Goldwäscher, die keinem der beiden Vereine angehören, stießen noch zu uns.Pünktlich um 10.00 Uhr am Sonntag wurde die Saison an der Grümpen mit Speckbohnen, Kaffee und Unmengen an Kuchen eröffnet. Kurz danach kam der Winter in vollen Zügen zurück. Solch einen Schneefall hatte ich im letzten Winter vermisst! Der harte Kern der Goldwäscher ließ sich nicht beirren und nutzte die Zeit, das nun irgendwann letzte Gold aus der Grümpen zu waschen. Die meissten Goldwäscher wurden wie immer fündig, aber im Mittelpunkt stand doch mehr das gemeinsame Ausleben unseres Hobbys. Es gab gute Gelegenheiten, sich untereinander besser kennen zu lernen.

  • db_IMG-20160424-WA007
  • db_IMG-20160424-WA010
  • db_IMG-20160424-WA011
  • db_IMG_20160424_124902

  • db_IMG_20160424_124909
  • db_IMG_20160424_124914
  • db_IMG_20160424_125030
  • db_IMG_20160424_125051

  • db_IMG_20160424_125545
  • db_IMG_20160424_130041
  • db_IMG_20160424_131413
  • db_IMG_20160424_131548