Wie beginne ich mit dem Goldwaschen?

Am besten für den Anfänger ist der Besuch eines Goldwaschkurses oder die Begleitung eines erfahrenen Goldwäschers.
Auch wenn man meint, daß man bei youtube alles gesehen und gelernt hat, so ist der Besuch eines Kurses durchaus ratsam.



Ein guter Goldwaschkurs läßt kaum Fragen offen und man ist hinterher gut für das erste eigene Abenteuer gerüstet.
Außerdem hat man gleich gemerkt, wie anstrengend es für den Rücken sein kann, wenn man den ganzen Tag im Fluß steht und wäscht.

Der richtige Umgang mit der Pfanne ist durchaus sehr wichtig, da schon kleine Fehler zum Goldverlust führen können.

Sollte ein Kurs nicht möglich sein, so sollte man wenigstens versuchen mit einem erfahrenen Wäscher zusammen zum Waschen zu gehen und sich so die wichtigsten Grundlagen zeigen zu lassen.

Nachdem man sich nun mit der Technik des Goldwaschens beschäftigt hat, muss man sich mit den gesetzlichen Grundlagen befassen!

Man sollte niemals gegen die rechtlichen Bestimmungen des Natur- und Landschaftsschutz, Bergrecht, Wasser- und Fischereirecht verstoßen! So sollte man niemals in Naturschutzgebieten, im Schilf oder an Uferböschungen und –befestigungen graben oder waschen!

Wenn man sich mit diesem Thema auseinandergesetzt hat und bei einem Kurs erste Erfahrungen gesammelt hat, kann man über die Anschaffung eigener Ausrüstung nachdenken.

Für den Anfang sollten Pfanne, Sieb, Schaufel und ein Röhrchen reichen!

Bevor man sich eine Pfanne zulegt, sollte man seine Sehfertigkeiten überprüfen.
Es gibt Pfannen in verschiedensten Farben. Hauptsächlich findet man schwarz, blau und grün. Es ist nun völlig unterschiedlich, wie gut man in so einer Farbe das Gold sehen kann. Daher sollte man sich etwas goldfarbenes suchen und probieren, auf welcher Farbe man den besten Kontrast hat. Mit etwas Glück konnte man ja bei einem Kurs schon unterschiedliche Pfannen ausprobieren…

In der geeigneten Farbe sollte man seine erste Pfanne kaufen.

Ein passendes Sieb für die Pfanne, eine stabile Schaufel und ein Kunststoffröhrchen zum Aufnehmen des Goldes komplettieren die Ausrüstung. Da es unendlich viele verschiedene Pfannen gibt, sollte man sich beim Kurs dazu beraten lassen, denn nicht alles ist unbedingt für den Anfang geeignet!!!

Wenn man mit diesen Werkzeugen sicher umgehen kann, dann kann man über weitere Anschaffungen nachdenken. Vorher ist das nicht notwendig! Viele Anfänger kaufen sich anfangs eine "komplette Ausrüstung" um kurz danach festzustellen, daß es doch nicht das richtige Hobby ist. Daher sollte man erst mit wachsender Erfahrung seine Ausrüstung anpassen oder vergrößern!